Baarermattpark Los 1 Baar

Projektbeschreibung 

Wohnüberbauung für 155 Wohnungen.

Ausführung in 3 Etappen

 

Besonderheiten

Die Wohnüberbauung wird Fundiert mit Verdrängungspfählen Nw 500 und Nw 600 mm, länge 23m.

Der Grundwasserspiegel ist 50cm unter der Kulturerde.

Der Baugrub besteht aus Seekreide.

Bauherr 

Landis Immobilien AG, Zug

Telefon +41 41 729 19 19

Architekt 

Axess Architekten AG Zug

Bauingenieur 

Wismer + Partner AG, Rotkreuz

Jürg Ingold +41 41 799 71 31

Bauführer 

Projektleiter

Jürg Pfiffner

 

Alberto Lopez

Polier 

Hannes Brandenberg

Werkvertragssumme 

CHF 4'800'000.--

Bauzeit 

Oktober 2012 bis Juni 2013

Technische Daten 
Aushub Seekreide        34'000 m3
Aushub Standfest 9'000 m3
Rammplanum 8'500m2
Verdrängungspfähle                  7'500 m
Ortsbetonpfähle 550 m
Geröllbeton 800 m3
Sollenbeton Pc 200 1'400 m3

 

Kompetenz 
  • Tiefbau
  • Baugruben
Downloads 
2013_116_baarermatt_los_1_baar_baugrube.pdf (Dateityp: pdf, Dateigröße: 488.07KB)
Background slideshow images