HWE Lutisbach 1. & 2. Etappe Oberägeri

Projektbeschreibung 

Für den langfristigen Hochwasserschutz werden die Bachquerschnitte aufgeweitet. Seitlich werden Führungsmauern zum Schutz der angrenzenden Gebäuden erstellt.

BesonderheitenDas Risiko der Flutung durch Hochwasser ist ein ständiger Begleiter der Baustellen. Die Tieferlegung der Werkleitungen in der Strasse sind sehr aufwendig. Es wurden folgende Leitungen tiefergelegt: Wasser-, Strom-, Swisscom- und Kanalisationsleitungen.

Bauherr 
  • Einwohnergemeinde Oberägeri
    Thomas Kempf +41 41 723 80 23
  • Gemeindeverwaltung Unterägeri
    Gerhard Raschle +41 41 754 55 23
  • Direktion des Innern Kanton Zug
    Amt für Wald und Wild
    Peter Steinegger +41 41 728 35 21
Bauleitung 

Schubiger AG Obwalden
Christian Preiss +41 41 666 56 22

Bauführer 

Alberto Lopez

Polier 

Edi Warmuth

Werkvertragssumme 

CHF 819'000.--

Bauzeit 

Oktober 2015 bis Juni 2016

Technische Daten 
Wassersteine 1 - 2 to        3'900 to
NPK C 75 m3
Beton NPK A 450 m3
Schalung Typ 2           500 m2
Erdarbeiten 3'500 m3

 

 

Kompetenz 
  • Tiefbau
  • Baugruben
Downloads 
2016_190_hwe_lutisbach_oberaegeri.pdf (Dateityp: pdf, Dateigröße: 300.32KB)
Background slideshow images