Weinbergstrasse 47, Zug

Projektbeschreibung 

Stahlbetonkonstruktion mit erdbebensicherer Bewehrung

Untergeschosse Ausführung "weisse Wanne" System Landis

Grosse Auskragungen, erhöhte Genauigkeiten, Spannkabel zur Verhinderung von Senkungen/Risse

Sichtbetonfassade mit gestockter Oberfläche

Kalksteinkies-Beton mit Weisszement

14 Wandetappen pro Geschoss und Ebene im Fassadenbereich

Filigrane Details wie Storen-Führung, Tropfkanten und Fensterbankeinlagen direkt in Sichtbetonfassade

Bauherr 

Jürg Tandler, Weidstrasse 19, 6300 Zug

Generalunternehmer 

Gianesi + Hofmann AG, 8126 Zumikon

Bauleitung 

Gianesi + Hofmann AG, 8126 Zumikon

Herr Hirsbrunner

Architekt 

Naef Partner Architekten Zürich / CST Architekten AG Zug

Bauführer 

Hansruedi Dahinden

Polier 

Eusebius Hornbacher

Werkvertragssumme 

CHF 2'700'000.--

Bauzeit 

Oktober 2009 - September 2010

Technische Daten 
Beton 2'400 m3
Armierung              245 to
Schalung 9'000 m2

 

 

Kompetenz 
  • Hochbau
  • Sichtbeton
Downloads 
referenzblatt_weinbergstrasse_47_zug.pdf (Dateityp: pdf, Dateigröße: 246.77KB)
Background slideshow images