Hochwasserschutz Grossacherbach

6300 Zug

Bauzeit
August 2019 - März 2020

Aushub 
2'230 m3

Abtrag Kulturerde
1'100 m3

Flussschotter
300 m3

Natursteine
900 to

Bauherr
Tiefbauamt des Kantons Zug, Zug

Ingenieur / Bauleitung
Gruner Berchtold Eicher AG, Zug

Bauführer
Alberto López

Projektbeschreibung

Das Bauvorhaben befindet sich in einer Landwirtschaftszone und ist mit der Tangente Zug / Baar verknüpft. 


Besonderheiten

Hochwasserschutz für den Grossacherbach (Abschnitt Hof Grossacher) für ein HQ 100. Das Projekt umfasst den hochwassersicheren Gerinneausbau mit zwei Durchlässen sowie einen Geschiebesammler inklusive Zufahrt für den Unterhalt. Für den Gerinneausbau war der Abbruch von zwei landwirtschaftlich genutzten Gebäuden notwendig.