Umlegung GVRZ Kanal, Industriestrasse 61

6300 Zug

Bauzeit
Februar 2020 - Juni 2020

Spundwände 
2'200 m2

Verdrängungsbohrpfähle NW 500
700 m

Baugrubenaushub, Seekreide
2'100 m3

Centub Rohr NW 900mm
84 m

Bauherr
GVRZ Gewässerschutzverband, Cham

Ingenieur / Bauleitung
Wismer + Partner AG, Rotkreuz

Bauführer
Alberto López

Projektbeschreibung

Für das neue Parkaus der V-ZUG AG musste die bestehende Schmutzwasserkanalisation umgelegt werden. Die Umbauarbeiten in den Schächten erfolgten unter laufendem Betrieb. Die neue Leitung wurde auf Verdrängungspfählen fundiert und mit bewehrter Betonkonstruktion (U4) umhüllt.

Besonderheiten

  • Ausführung mit Spundwänden PU 32
  • Grabentiefe bis 5.8 m
  • Ausgeführt in Etappen nach Unternehmervariante mit angepasstem Spriesskonzept