ARGE RAL Stierenmarktareal

6300 Zug

Bauzeit
Juni 2022 - Dezember 2022

leitungen centub und pp
450 m

länge microtunneling d=800mm
130 m

Startschacht Durchmesser / Tiefe
7.30 / 8.00 m

konstruktionsbeton
200 m3

Bauherr
Baudepartement der Stadt Zug, Zug

Ingenieur / Bauleitung
Peter Ott Ingenieurbüro, Zug

Bauführer
André Hartmann

Projektbeschreibung

Neue Regenwasserleitung mittels konventionellem Leitungsbau und einer Dükerleitung im Microtunneling verfahren. Diese wurde unter der Chamerstrasse und der Bahnlinie hindurch erstellt. Dafür benötigte es einen Startschacht und zwei Zielschächte. Die überschnittene Pfahlwand der Schächte wurde mit Beton ausgebaut.

Wasserhaltung mittels Well-Point.

Besonderheiten

Ausführung der Arbeiten als ARGE:
Landis Bau AG / JMS Risi AG / Braumann Tiefbau AG