Brücke Mobility Hub

6300 Zug

Bauzeit
Januar 2021 - Juni 2021

Spannkabel
90 m

Bewehrung
17'000 kg

Schalung Typ 4 - 123
250 m2

BEton NPK G
60 m3

Bauherr
Urban Assets Zug AG, Zug

Ingenieur
Conzett Bronzini Partner AG, Chur

Bauleitung
Cerutti Partner Architekten AG, Rothenburg

Bauführer
Roberto Ruggiero

Projektbeschreibung

Elegant geschwungener Brückenkörper welcher sich, abgestützt auf 2 Stützen, rund 60 m über die Nordzufahrt schwingt. 
Brückenschalung: Untersicht Typ 3 - 124, Sichtbretter gehobelt, Untersicht gebogene Bretter. Der Gussasphalt wurde von Hand eingebaut.

Besonderheiten

Die Brücke wurde in Unterzugsschalung erstellt. Dabei wurden die Elemente vorgebogen und anschliessend verbaut.