Brücke Lorze Unterau

6300 Zug

Bauzeit
Januar 2019 - Juni 2019

Ortbetonpfahl
340 m

Spannkabel
240 m

Schalung Typ 4 - 123
243 m2

Beton NPK F / G
174 m3

Bewehrung
22'500 kg

Bauherr
Baudepartement der Stadt Zug, Zug

Ingenieur / Bauleitung
Wismer + Partner AG, Rotkreuz

Bauführer
Alberto López

Projektbeschreibung

Die bestehende Brücke mit einer Tragfähigkeit von 18 to wurde durch einen Neubau mit 40 to Tragfähigkeit ersetzt. Der Verkehr wurde mittels provisorischem Steg über die Lorze geführt. Die neue Brücke ist stützenfrei und hat eine Spannweite von 21.3 m. Der Gussasphalt wurde von Hand eingebaut.